top of page

Im Packet enthalten:

  • Beutel mit Pilzsubstrat

 

Was du benötigst:

  • Etwa 5 min Zeit am Tag

 

1. Einleitung:

Gourmet-Pilze erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ihr köstlicher Umami-Geschmack und ihre gesundheitlichen Aspekte stehen im Vordergrund.

Frische Gourmet-Pilze zu finden, ist jedoch nicht immer einfach, und viele Geschäfte führen nur gewöhnliche Champignons und Portobello.

Pilzzucht-Sets sind eine großartige Lösung, denn sie sind einfach zu handhaben und ermöglichen auch unerfahrenen Züchtern, das ganze Jahr über frische Gourmet-Pilze zu produzieren. Aber nicht alle Pilzzucht-Sets sind gleich, daher ist es ratsam, sich zu informieren. Wir führen ausschließlich biologisch-aktive Kulturen.

 

2. Was ist ein Pilzzuchtset?

Ein Pilzzuchtset besteht in der Regel aus einem Nährboden oder Pilzsubstrat und sind eine unterhaltsame und unkomplizierte Möglichkeit, Pilze zu züchten. Fertige Substrat Sets sind am einfachsten zu verwenden. Bei diesen Kits ist ein großer Teil des Pilzzucht-Prozesses bereits für dich erledigt, einschließlich Sterilisation, Beimpfung und Inkubation.

Alles, was jetzt noch übrig bleibt, ist der spaßige Teil des Pilzzucht-Prozesses, die Fruchtbildung.

 

Wie beginnt man ein Pilzzucht-Set?

 

Falls dein Substratblock noch keine Pilzansätze zeigt oder die Oberfläche noch weiß ist, warte bis sich die Farbe ins Braune verändert. Lagere die Kultur im Dunkeln.

 

Nach dem Öffnen sind wichtige Faktoren: Luftzufuhr, Luftfeuchtigkeit und Temperatur .

 

Um die Luftzirkulation zu gewährleisten, musst du den Substratbeutel entfernen.

(Ein Schnitt, in etwa 4 cm Höhe rund um den Boden des Beutels)

Der Boden kann noch mit dem Beutel bedeckt bleiben, den oberen Rest entfernen.

 

Während der kompletten Kulturdauer, besonders während sich Pilze bilden, ist darauf zu achten, dass der Ballen nicht austrocknet. Wässere die Pilzzuchkultur regelmäßig mit frischem und kalten Leitungswasser. Ganz einfach und sanft mit der Duschbrause oder ähnlicher Brausefunktion in deiner Spühle.

 

Ein Platz nicht direkt an einer Wärmequelle bietet im Allgemeinen die erforderlichen Temperaturen (~ 10 - 20°C) und Lichtverhältnisse (kein direktes Sonnenlicht): Keller, Bad.

 

Während der kompletten Kulturdauer, besonders während sich Pilze bilden, ist darauf zu achten, dass das Substrat nicht austrocknet. Wässere die Pilzzuchkultur regelmäßig mit frischen und kalten Leitungswasser.

 

Timing

Beginne nicht mit einem Pilzzuchtset, wenn du in den nächsten zwei Wochen nicht zu Hause sein wirst, da die Pilze regelmäßig befeuchtet werden müssen.

 

Ernte

Wenn die Mehrzahl der Pilze den Hutrand noch leicht nach innen gewölbt haben, sollten alle Pilze geerntet werden (lieber zu Früh ernten, wie zu Spät).

Beim Ernten der Pilze, diese vorsichtig an der Substratoberfläche mit einem scharfen Messer abschneiden.

Entferne nach der Ernte alle Stielreste gründlich, da sich an diesen Keime bilden können und tauche die Pilzzuchtkultur für 4-5 Stunden in frisches und kaltes Leitungswasser komplett unter.

 

Wachsen Pilzanbausätze nach?

Die meisten Pilzanbausätze produzieren mehr als einen Schwall von Pilzen, was bedeutet, dass du mehrere Ernten aus einem Block erhalten kannst, bevor er aufhört zu produzieren.

Nach der Ernte braucht das Substrat 2 Wochen Pause. In diesem Zeitraum sollte die Kultur luftig stehen.

Auch während der Ruhephase sollte die Kultur alle 2-3 Tagen gewässert werden, mittels einer Duschbrause.

Um nach der Erholungsphase eine neue Erntewelle zu fördern, tauchen Sie die Pilzzuchtkultur für ca. 4-5 Stunden in frischen und kalten Leitungswasser völlig unter. Danach wird diese wieder bei 10-20 °C aufgestellt.

 

Halten Pilzkits ewig?

Nein, das tun sie nicht. Je nach Pilzart gibt es in der Regel 3 bis 4 Erntewellen, und dann produziert der Block nurnoch wenige Pilze.

Pilzkits halten auch nicht ewig, wenn sie im Kühlschrank gelagert werden, bevor sie Früchte tragen, da das ruhende Myzel im Substrat mit der Zeit an Stärke verliert.

Bei einer Lagerung von mehr als 3 Monaten kann nicht mehr gewährleistet werden, dass dein Set noch Pilze produziert.

Verbrauchte Pilzzuchtkulturen können, nach Entfernen der Folie, als wertvoller Biodünger kompostiert oder über den Biomüll entsorgt werden.

Eine Alternative ist, den Block in dein Hochbeet, Gewächshaus oder Garten zu 1/3 zu vergraben und auf weitere Pilze zu hoffen.

Mini Pilz Farm - Shiitake

22,00 €Preis
    bottom of page