top of page

Im Packet enthalten:

  • Beutel mit Pilzsubstrat

 

Was du benötigst:

  • Etwa 5 min Zeit am Tag

 

1. Einleitung:

Gourmet-Pilze erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ihr köstlicher Umami-Geschmack und ihre gesundheitlichen Aspekte stehen im Vordergrund.

Frische Gourmet-Pilze zu finden, ist jedoch nicht immer einfach, und viele Geschäfte führen nur gewöhnliche Champignons und Portobello.

Pilzzucht-Sets sind eine großartige Lösung, denn sie sind einfach zu handhaben und ermöglichen auch unerfahrenen Züchtern, das ganze Jahr über frische Gourmet-Pilze zu produzieren. Aber nicht alle Pilzzucht-Sets sind gleich, daher ist es ratsam, sich zu informieren. Wir führen ausschließlich biologisch-aktive Kulturen.

 

2. Was ist ein Pilzzuchtset?

Ein Pilzzuchtset besteht in der Regel aus einem Nährboden oder Pilzsubstrat und sind eine unterhaltsame und unkomplizierte Möglichkeit, Pilze zu züchten. Fertige Substrat Sets sind am einfachsten zu verwenden. Bei diesen Kits ist ein großer Teil des Pilzzucht-Prozesses bereits für dich erledigt, einschließlich Sterilisation, Beimpfung und Inkubation.

Alles, was jetzt noch übrig bleibt, ist der spaßige Teil des Pilzzucht-Prozesses, die Fruchtbildung.

 

Wie beginnt man ein Pilzzucht-Set?

 

1. Pilzzuchtkultur vorbereiten

Stelle die Pilzzuchtkultur, ohne die Folie zu entfernen, in einen möglichst feuchten Raum

z. B. Bad oder Keller. Die Raumtemperatur sollte zwischen 10-20 °C und die Luftfeuchtigkeit idealerweise bei 90% liegen.

 

2. Öffnungen einfügen

Nun wird die Folie an 3-4 Stellen um die Kultur herum verteilt mit jeweils 3-4 cm langen kreuzförmigen Schlitzen eingeschnitten. Benutze bitte dazu ein möglichst scharfes und keimfreies Messer.

 

3. Wachstumsphase

Aus diesen Öffnungen heraus bilden sich nach ca. 10-14Tagen die ersten kleinen Pilztrauben. Während sich Pilze bilden, ist darauf zu achten, dass die Pilze und die Pilzzuchtkultur nicht austrocknen.

Sollten sich die Pilztrauben trocken anfühlen, wässern Sie die Pilztrauben vorsichtig z.B. mittels einer Brause mit frischen und kalten Leitungswasser.

 

Timing

Beginne nicht mit einem Pilzzuchtset, wenn du in den nächsten zwei Wochen nicht zu Hause sein wirst, da die Pilze regelmäßig befeuchtet werden müssen.

 

Ernte

Wenn die Mehrzahl der Pilze den Hutrand noch leicht nach innen gewölbt haben, sollten alle Pilze geerntet werden (lieber zu Früh ernten, wie zu Spät).

Beim Ernten der Pilze, diese vorsichtig an der Substratoberfläche mit einem scharfen Messer abschneiden.

Entferne nach der Ernte alle Stielreste gründlich, da sich an diesen Keime bilden können.

 

Wachsen Pilzanbausätze nach?

Nach der Ernte aller Pilztrauben, muss sich die Pilzzuchtkultur über einen Zeitraum von 3-4 Wochen erholen.

Nach jeder weiteren Erntewelle können zusätzlich noch 1-2 kreuzförmige Öffnungen hinzugefügt werden, aus denen dann Pilze heranwachsen können. Die Folie sollte aber nicht vollständig von der Kultur entfernt werden, damit diese nicht austrocknet.

Alte Öffnungen, aus denen schon Pilze heraus gewachsen sind bzw. sich keine Pilztrauben entwickelt haben, können wieder mit Klebeband verschlossen werden.

Es ergeben sich in einem Zeitraum von ca. 2-3 Monaten, 3-4 Erntewellen.

Verbrauchte Pilzzuchtkulturen können, nach Entfernen der Folie, als wertvoller Biodünger kompostiert oder über den Biomüll entsorgt werden. Eine Alternative ist, den Block in dein Hochbeet, Gewächshaus oder Garten an einem schattigen Ort zu 1/3 zu vergraben und auf weitere Pilze zu hoffen.

 

Halten Pilzkits ewig?

Pilzkits halten auch nicht ewig, wenn sie im Kühlschrank gelagert werden, bevor sie Früchte tragen, da das ruhende Myzel im Substrat mit der Zeit an Stärke verliert.

Bei einer Lagerung von mehr als 3 Monaten kann nicht mehr gewährleistet werden, dass dein Set noch Pilze produziert.

Mini Pilz Farm - Seitlinge

22,00 €Preis
    bottom of page